ESTA Antrag für Schweizer Staatsbürger


Diese Seite steht in den folgenden Sprachen zur Verfügung: ENGLISH | DEUTSCH | FRANÇAIS | ITALIANO

Land: Schweiz

Hauptstadt: Bern

ESTA Benötigt: Ja

Staatsbürger der Schweiz können seit Oktober 1989 ohne konventionelles Visum in die Vereinigten Staaten reisen, wenn ihnen eine Genehmigung für Reisen im Rahmen des Visa Waiver Programms (VWP) erteilt wird. Dieses Programm vereinfacht den Prozess der Einreise und erleichtert den Besuch der USA insbesondere für Inhaber eines Schweizer Reisepasses, die aus touristischen oder geschäftlichen Gründen für einen begrenzten Zeitraum ins Land kommen. Seitdem wurde das VWP wiederholt den jeweils aktuellen Umständen angepasst. So führte das US-amerikanische Ministerium für Innere Sicherheit im Jahr 2009 das Elektronische System für Reisegenehmigungen, kurz ESTA, ein. Über ESTA können Schweizer Staatsbürger, die für bis zu 90 Tage zu touristischen, geschäftlichen oder medizinischen Zwecken sowie zur Teilnahme an nicht anerkannten Studienprogrammen in die Vereinigten Staaten reisen wollen, unkompliziert die dazu erforderliche Reisegenehmigung beantragen.

Dabei ist eine ESTA Reisegenehmigung kein konventionelles Touristenvisum. Die Umstände, die das ein oder andere Dokument erfordern, sind genau definiert. So wird nach wie vor ein Touristenvisum benötigt, wenn der Aufenthalt länger als 90 Tage dauern soll oder die Reise aus anderen Gründen als den oben genannten angetreten wird. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass die ESTA ausschließlich online beantragt werden kann. Ein Besuch bei der US-amerikanischen Botschaft oder einem Konsulat ist nicht nötig, um eine ESTA zu erhalten. Die ESTA Reisegenehmigung kann binnen ihrer zweijährigen Gültigkeit zur mehrfachen Einreise verwendet werden.


Von den USA bereitgestellte Statistiken zu Schweizer Besuchern für 2017:

  • Gesamtzahl von Besuchern aus der Schweiz: 459 938
  • Bestätigte ESTA Anträge: 416 944
  • Studenten und Teilnehmer an Austauschprogrammen: 10 673
  • Einreisen mit Bezug auf familiäre Beziehungen und zeitlich begrenzte Arbeit: 11 548
  • Diplomaten und andere offizielle Vertreter: 3 398
  • Andere Besucherkategorien: 886

Informationen über Reisen aus der Schweiz in die USA

Die Schweiz ist ein Binnenland, das im Herzen Europas gelegen ist, und die Bürger dieses Landes können aus unzähligen Alternativen wählen, wenn sie eine Reise in die USA planen. So können sie binnen weniger Stunden nach New York fliegen oder auch direkt an die Westküste, wo Metropolen wie San Francisco darauf warten, erkundet zu werden. Es gibt sowohl Direktflüge als auch Verbindungen, auf denen ein- oder zweimal umgestiegen werden muss - je nach Vorlieben, Budget und Reiseziel.

Flughäfen:

Der Flughafen Zürich ist der größte internationale Flughafen des Landes und gleichzeitig der Heimatflughafen von Swiss International Air Lines, die meist nur als SWISS bezeichnet werden. Dieser Verkehrsknotenpunkt liegt etwa 13 km außerhalb der Stadt und ist mit Bus, Bahn oder eigenem Fahrzeug problemlos zu erreichen. Wer mit dem Bus zum Flughafen möchte, der kann sich je nach Startpunkt für eine der 16 Bus- oder Postautolinien entscheiden, die regelmäßig hierher fahren. Die Linie 10 der Glattalbahn ist ebenfalls täglich im Einsatz, um Reisende zum Flughafen zu bringen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Der Flughafen Genf, der früher Flughafen Genf-Cointrin hieß, bietet ebenfalls internationale Verbindungen an. Die Anreise zum Flughafen ist unkompliziert, selbst von (etwas weiter entfernt gelegenen) Städten wie Freiburg, Lausanne, Montreux, Sitten und Zürich.

Innerhalb von Genf fahren Stadtbusse an 365 Tagen im Jahr zum Flughafen. Tägliche Anbindungen zum Flughafen Genf schaffen beispielsweise die Busse des Unternehmens TPG. Auch in Überlandbussen und Zügen erreichen Sie den Flughafen Genf, und zwar von zahlreichen Punkten des Landes aus, sodass Ihnen wirklich ein breites Spektrum an Alternativen zur Anreise zur Verfügung steht.

Fluginformationen:

Vom Flughafen Zürich starten mehrere Airlines zu unterschiedlichen Zielen in den Vereinigten Staaten, darunter American Airlines, die Sie nach Philadelphia bringen, Delta, mit denen Sie New York und Atlanta erreichen, Edelweiss Air, die neben Orlando auch Denver, Las Vegas und San Diego anfliegen, und natürlich SWISS, die Boston, Chicago und San Francisco zu ihren Zielen zählen.

Vom Flughafen Genf aus erreichen Sie New York, mit SWISS, sowie Newark und Washington, wenn Sie mit United Airlines unterwegs sind. Ein noch viel weiterer Horizont eröffnet sich, wenn Sie Verbindungen von Genf über Paris, Amsterdam oder London in Betracht ziehen. Von diesen und anderen europäischen Flughäfen starten täglich zahlreiche Passagiere in nahezu jede größere Stadt der Vereinigten Staaten.

Wann sollten Bürger der Schweiz ihren Antrag auf eine ESTA Reisegenehmigung stellen?

Es wird dringend empfohlen, den Antrag zu stellen, sobald Sie wissen, dass Sie in die Vereinigten Staaten reisen werden. Die zuständigen Behörden weisen zudem darauf hin, dass der ESTA Antrag mindestens 72 Stunden vor der Abreise eingehen muss, um eine zeitgerechte Bearbeitung gewährleisten zu können. Wenn Sie Ihren Antrag in letzter Minute stellen und dieser abgelehnt wird, müssen Sie möglicherweise Ihre Reisepläne ändern: Ihnen bleibt dann keine Zeit mehr, um sich um ein konventionelles Touristenvisum zu kümmern. Das ist nämlich ein zeitraubender Prozess, für den Sie bei einer Auslandsvertretung der Vereinigten Staaten vorstellig werden müssen. Ersparen Sie sich also unnötigen Stress und kümmern Sie sich um Ihre ESTA, sobald Sie sicher sind, dass Sie die USA besuchen werden. Es gibt wirklich keinen Grund, damit zu warten. Lesen Sie hier mehr zur Beantragung einer ESTA.

Schweizer im Besitz einer gültigen ESTA können deren Status abfragen oder Aktualisierungen vornehmen. Besuchen Sie folgende Seiten, um mehr dazu zu erfahren: ESTA Überprüfung, ESTA Aktualisierung.

 


Fakten zur Schweiz in der Übersicht

Schweizer Staatsbürger können online einen ESTA Antrag stellen

Für Besucher aus der Schweiz ist die ESTA 2 Jahre lang gültig

Inhaber eines Schweizer Reisepasses können sich mit einer gültigen ESTA für bis zu 90 Tage in den USA aufhalten

Nur wenige Schweizer überziehen ihre Aufenthaltsgenehmigung: nur 0,30 % sind betroffen