Haftungsausschluss: ESTA.us informiert zum Elektronischen System für Reisegenehmigungen. Diese Website wird privat betrieben und ist nicht der US-amerikanischen Regierung angehörig. Wir verlinken zu den Internetseiten Dritter, die zusätzliche Gebühren für die Durchsicht von ESTA Anträgen und deren Bearbeitung erheben. Unseren Besuchern steht es frei, die Dienstleistungen eines privaten Unternehmens in Anspruch zu nehmen oder ihren Antrag auf eine Reisegenehmigung über die offizielle Seite der Regierung der USA einzureichen: esta.cbp.dhs.gov/esta

Häufig gestellte Fragen zur ESTA


In diesem Bereich finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur ESTA und zu USA Reisen im Rahmen des Visa Waiver Programms.

Rechtlicher Hinweis: ESTA.us ist ein privater Dienstleister mit Spezialisierung auf das Visa Waiver Programm und ESTA (Reisegenehmigungen für die USA). Wir verstehen es als unsere Aufgabe, Reisende darin zu unterstützen, die einzelnen Aspekte des Visa Waiver Programms zu verstehen, weshalb wir umfassende Informationen zum Programm und zur Beantragung von ESTA Reisegenehmigungen bereitstellen.



Q Was ist ESTA?


A ESTA steht für "Elektronisches System für Reisegenehmigungen". Es handelt sich um ein automatisiertes System, über das sich im Voraus bestimmen lässt, ob ein Bürger eines Visa Waiver Landes im Rahmen des gleichnamigen Programmes in die Vereinigten Staaten reisen darf. Damit ist die ESTA ein Reisedokument; sie ist weder ein Visum noch Voraussetzung für den Erhalt eines Visums. Die Beantragung einer ESTA kann ausschließlich online erfolgen. Es bedarf keiner Papierform des entsprechenden Formulars und Sie müssen nicht persönlich bei einer Botschaft oder einem Konsulat der USA vorstellig werden. Wenn Sie schon einmal nach Australien gereist sind und dafür eine ETA beantragt haben, dann sind Sie mit dem Prozess bereits vertraut – die ESTA erfüllt einen ganz ähnlichen Zweck. Tatsächlich führen immer mehr Länder solche Systeme ein, über die sich Reisedokumente beantragen lassen, die im Allgemeinen als E-Visen bezeichnet werden.


Q Ich habe eine ESTA beantragt, bislang aber keine Reisegenehmigung erhalten. Was kann ich tun?


A Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis Anträge abschließend bearbeitet sind. So lange sollten Sie Geduld haben. Falls seit der Antragstellung mehr als drei Tage vergangen sind, setzen Sie sich mit dem Dienstleister in Kontakt, dessen Angebot sie in Anspruch genommen haben, und fragen Sie nach. Manchmal ist die Erklärung so einfach wie ein Tippfehler in der E-Mail-Adresse, der es unmöglich macht, Ihnen Ihre Reisegenehmigung zuzustellen. Schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner.


Q Ich habe einen Antrag auf eine ESTA Reisegenehmigung gestellt, aber es hat sich ein Fehler eingeschlichen. Wie kann ich den korrigieren?


A Wir haben keinen Zugriff auf ESTA Anträge, die bereits an die US-amerikanische Regierung übersandt wurden. Leider können wir wenig tun, um Fehler in Namen, Geburtsdaten und reisepassbezogenen Angaben zu berichtigen oder ESTA Nummern wiederzufinden, die verloren gegangen sind. Auf die Bearbeitung von Anträgen, die bereits eingereicht wurden, haben wir keinen Einfluss. Wenden Sie sich dazu an den Dienstleister, über den Sie Ihre ESTA beantragt haben. Mit ein bisschen Glück hat dieser Ihren Antrag noch nicht an die Regierung der USA weitergeleitet und die von Ihnen gemachten Angaben können noch verbessert werden. Falls Ihnen die Antragstellung per E-Mail bestätigt wurde und Ihnen erst dann aufgefallen ist, dass Ihre Angaben fehlerbehaftet sind, dann bleibt Ihnen nur noch die Möglichkeit, einen Neuantrag zu stellen. Die einzigen Felder, die ab diesem Zeitpunkt noch geändert werden können, sind Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Anschrift in den Vereinigten Staaten.


Q Ich besitze einen Reisepass, der von einem Visa Waiver Land ausgestellt wurde. Muss ich trotzdem eine ESTA beantragen?


A Das kommt darauf an. Wenn Sie im Rahmen des Visa Waiver Programms auf dem Luft- oder Seeweg in die Vereinigten Staaten einreisen wollen, müssen Sie im Besitz einer gültigen ESTA sein. Falls Sie über den Landweg in die USA kommen, benötigen Sie keine solche Reisegenehmigung. Wenn Sie sich länger als 90 Tage in den USA aufhalten wollen (bzw. 60 Tage, wenn Sie griechischer Staatsbürger sind) oder Ihnen zu einem früheren Zeitpunkt die Einreise in das Land verwehrt wurde, müssen Sie sich um ein konventionelles Visum bemühen.


Q Brauche ich einen konkreten Reiseplan, um eine Reisegenehmigung beantragen zu können?


A Nein. Sie können Ihren ESTA Antrag jederzeit stellen, wenn Sie Bürger eines Visa Waiver Landes sind und über einen maschinenlesbaren Pass verfügen. Für die meisten Länder, die dem Visa Waiver Programm erst kürzlich beigetreten sind, gilt zudem, dass es sich beim Reisepass um einen elektronischen Pass, einen sogenannten e-Pass, handeln muss.


Q Was passiert, wenn mein Antrag auf eine ESTA Reisegenehmigung abgelehnt wird?


A Dem US-amerikanischen Ministerium für Innere Sicherheit und den von ihm publizierten Statistiken zufolge werden mehr als 99% aller ESTA Anträge binnen Sekunden genehmigt. Sollte Ihr Antrag dennoch abgelehnt werden, steht Ihnen nach wie vor die Möglichkeit offen, sich bei den Auslandsvertretungen der USA um ein konventionelles Visum zu bemühen, z. B. um ein B-2 Touristenvisum. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um mehr über Visen für die USA zu erfahren.


Q Was kann ich tun, um meine ESTA Reisegenehmigung nach ihrer Bewilligung zu aktualisieren?


A Der Reiseplan für eine bestehende Reisegenehmigung kann problemlos geändert werden. Das ESTA System wurde so gestaltet, dass Ihre Unterkunft in den Vereinigten Staaten jederzeit neu angegeben werden kann. Eine solche Änderung können Sie hier vornehmen. Es ist deshalb nicht unbedingt erforderlich, sämtliche Flüge und Unterkünfte gebucht zu haben, bevor Sie Ihre Reisegenehmigung beantragen. Über Ihre Adresse in den Vereinigten Staaten hinaus ist das einzige Feld, in dem nach Antragsbearbeitung noch Änderungen vorgenommen werden können, Ihre E-Mail-Adresse.


Q Warum ist eine ESTA Reisegenehmigung überhaupt erforderlich?


A Abschnitt 217(c) des Einwanderungs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes fordert vom Ministerium für Innere Sicherheit eine Verschärfung der Sicherheitsbestimmungen für Reisen im Rahmen des Visa Waiver Programms. Eine der zahlreichen Maßnahmen, die zu diesem Zweck getroffen wurden, ist die Einführung des ESTA Systems.


Q Ist eine ESTA Reisegenehmigung dasselbe wie ein Visum?


A Nein. Nur diejenigen, die im Rahmen des Visa Waiver Programms in die USA einreisen möchten, benötigen eine ESTA Reisegenehmigung. Sie ist Voraussetzung dafür, dass die Reise angetreten werden kann. Im Gegensatz dazu müssen sich diejenigen, die zu Reisen unter dem Visa Waiver Programm nicht berechtigt sind, um ein konventionelles Visum bemühen, wenn sie die Vereinigten Staaten besuchen möchten. Sollten Sie im Besitz eines gültigen Visums sein, das Ihnen die Einreise in die USA erlaubt, benötigen Sie keine weitere Reisegenehmigung vom Typ ESTA.


Q Mit welcher Vorlaufzeit sollte der ESTA Antrag gestellt werden?


A Geben Sie sich und denjenigen, die Ihren Antrag bearbeiten, mindestens drei Tage Zeit. Wenn Sie Ihre Reise in die USA langfristig planen, ist es jedoch empfehlenswert, den ESTA Antrag so früh wie möglich zu stellen. Damit erhalten Sie sich die Möglichkeit, ein konventionelles Visum bei der Botschaft oder einem Konsulat der USA zu beantragen, sollte Ihr ESTA Antrag abgelehnt werden. Manchmal ist es schwierig, einen Termin bei den entsprechenden Auslandsvertretungen zu erhalten, und dann ist es besser, wenn noch ein paar Wochen Zeit sind.


Q Kann ich einen Neuantrag auf eine ESTA Reisegenehmigung stellen, wenn mein vorheriger Antrag abgelehnt wurde?


A Ja, wenn mindestens zehn Tage vergangen sind und sich die Umstände geändert haben. In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass die bewusste Fälschung von Antragsdaten zu einer permanenten Einreisesperre führen kann. Weder eine Botschaft noch ein Konsulat der Vereinigten Staaten können Ihnen zu einer ESTA Reisegenehmigung verhelfen.


Q Ich habe ein gültiges B-1 oder B-2 Besuchervisum. Benötige ich trotzdem eine ESTA Reisegenehmigung?


A Nein. Solange Ihr konventionelles Visum gültig ist, brauchen Sie keine weitere Reisegenehmigung.


Q Muss nach wie vor ein I-94W Formular, auch bekannt als "grünes Formular", ausgefüllt werden?


A Nein. Das Formular I-94 der Zoll- und Grenzschutzbehörde muss von Reisenden, die auf dem Luft- oder Seeweg in die USA kommen, nicht mehr ausgefüllt werden und ist nicht länger Bestandteil derer Ein- und Ausreisedokumentation. Die Datenerfassung durch die Zoll- und Grenzschutzbehörde erfolgt nun weitestgehend automatisiert und basiert auf elektronischen Dokumenten. An den Grenzübergängen, die bei der Einreise auf dem Landweg überschritten werden, werden allerdings nach wie vor Formulare vom Typ I-94 verwendet. Das Formular I-94 steht online zur Verfügung und kann hier ausgefüllt werden, wenn eine Einreise über Land geplant ist.


Q Ich habe mich um ein Visum für die USA bemüht, aber mein Antrag wurde abgelehnt. Kann ich einen Antrag auf eine ESTA Reisegenehmigung stellen und im Rahmen des Visa Waiver Programms einreisen?


A Nein. Wenn Ihnen in der Vergangenheit ein Visum für die Vereinigten Staaten verwehrt wurde, können Sie nicht unter dem Visa Waiver Programm reisen.


Q Mir wurde die Einreise in die USA verwehrt. Kann ich einen Antrag auf eine ESTA Reisegenehmigung stellen und im Rahmen des Visa Waiver Programms in die USA reisen?


A Nein. Wenn Ihnen in der Vergangenheit die Einreise in die Vereinigten Staaten verwehrt wurde, müssen Sie auf jeden Fall ein Visum beantragen, um die USA besuchen zu können. Bemühen Sie sich daher bei einer Botschaft oder einem Konsulat der Vereinigten Staaten um ein B-1 Geschäftsvisum oder B-2 Touristenvisum.


Q Ich habe bereits ein gültiges Visum. Muss ich dennoch eine ESTA Reisegenehmigung beantragen?


A Nein. Solange Ihr konventionelles Visum gültig ist, brauchen Sie keinen ESTA Antrag stellen.


Q Ich bin Bürger eines Landes, das nicht am Visa Waiver Programm teilnimmt. Bin ich dennoch berechtigt, eine ESTA zu beantragen?


A Das hängt davon ab, was für einen Reisepass Sie besitzen. In einigen Fällen können Sie durchaus berechtigt sein, einen ESTA Antrag zu stellen. Sie können versuchen, eine Reisegenehmigung zu beantragen – es wird Ihnen dann unverzüglich mitgeteilt, ob Sie berechtigt sind oder nicht. Die ESTA Reisegenehmigung ist nur für diejenigen gedacht, die mit einem Reisepass, der von einem Visa Waiver Land ausgestellt wurde, in die USA einreisen möchten. Wenn Sie nicht Inhaber eines Reisepasses aus einem Visa Waiver Land sind, müssen Sie sich um ein konventionelles Visum bemühen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um mehr über Visen für die USA zu erfahren.


Q Ich habe bereits eine ESTA Reisegenehmigung beantragt, weiß aber nicht, wie ich das Dokument herunterladen kann.


A Der Download kann auf zweierlei Weise erfolgen:

  1. Sie können sich von einem unabhängigen Dritten helfen lassen, der Ihre ESTA lokalisiert und für Sie herunterlädt, um Sie dann per E-Mail an Sie weiterzuleiten. Sollten Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nicht fündig werden, schauen Sie unbedingt auch in den Spam-Ordner!
  2. Oder Sie verzichten auf derartige Hilfe, navigieren zur offiziellen Website der US-amerikanischen Regierung, lokalisieren Ihre Reisegenehmigung und laden Sie selbst herunter.

Bitte schreiben Sie uns per E-Mail (info@esta.us), wenn Sie Unterstützung beim Download Ihrer ESTA Reisegenehmigung wünschen.


Q Ich kann die Datei nicht öffnen. Was ist eine PDF-Datei? Was ist Adobe Acrobat?


A Die Software von Adobe Acrobat umfasst Programme, die Dateien im Portable Document Format, kurz PDF, unterstützen. Der Adobe Reader, der zuvor Adobe Acrobat Reader genannt wurde, kann von Adobes Website kostenlos heruntergeladen werden.

Der Adobe Reader ermöglicht es dem Nutzer, PDF-Dateien anzusehen und auszudrucken. Es wird empfohlen, die jeweils neueste Version des Adobe Readers zu verwenden, um PDF-Dateien fehlerfrei anschauen und drucken zu können. Heute sollte mindestens Version 7 auf Ihrem Rechner laufen, vorzugsweise sogar Version 8, um mit PDF-Dateien zu arbeiten.

Adobe Reader herunterladen: